Weihnachtskarten Vorlagen basteln

Weihnachtskarten basteln: Vorlagen ohne viel Schnickschnack

Die Weihnachtsfeier war ein voller Erfolg. Sie hatten eine tolle Response und alle Freunde, Verwandten, Kollegen und sonstige weihnachtlichen Gestalten haben sich köstlich amüsiert. Doch waren wirklich alle da?
Nein, nicht alle. Ein kleiner Teil konnte aus den verschiedensten Gründen leider nicht an Ihrer weihnachtlichen Sause teilnehmen. Da ja Weihnachten schließlich das Fest der Liebe ist, sollte man aber auch denen, die Sie an Ihrer Party versetzt haben, eine kleine Freude machen – oder auch ein kleines bisschen ein schlechtes Gewissen bereiten. Schicken Sie doch allen als Zeichen, dass Sie sie nicht vergessen haben, tolle Weihnachtskarten.

Vorteile der „Weihnachtskarten basteln Vorlagen“

Wieso Weihnachtskarten werden jetzt manche fragen?
Ganz einfach: Weihnachtskarten sind persönlich, individuell und müssen nicht teuer sein. Denn mit diesen „Weihnachtskarten basteln Vorlagenkönnen Sie spielend und in Rekordzeit Ihre eigenen Weihnachtskarten herstellen.


Wie das geht? Haben Sie den ersten Artikel mit dem Thema „Einladung-Weihnachtsfeier-Vorlage“ etwa noch nicht gelesen? Es geht um folgendes: Warum soll man sich die Mühe machen und sich selbst ein Design für die Weihnachtskarten überlegen, wenn man sich doch überall Inspirationen, Anregungen und Vorlagen holen kann? Zur Weihnachtszeit stolpern Sie, ob Sie wollen oder nicht, ständig über Ideen und Anregungen, welche Sie zum Basteln verwenden können. Man muss nur die Augen offen halten.
Bei unserem Thema „Weihnachtskarten basteln Vorlagen“ ist das noch viel einfacher. Ob im Internet, im Kaufhaus oder auf einem Weihnachtsmarkt ­ überall finden Sie Weihnachtskarten mit tollen Motiven. Lassen Sie sich inspirieren!


Auch ich habe die Augen offen gehalten und zwei „Weihnachtskarten basteln Vorlagen“ gefunden.

Die „Weihnachtskarten basteln Vorlagen“

Weihnachtskarte Vorlage 1

Wir beginnen gleich mit dem Klassiker. Was gibt es Persönlicheres als ein Foto von sich, das man mit den besten Wünschen an seine Liebsten verschickt. Wichtig ist, dass Sie das Foto auf eine stabile Unterlage, beispielsweise weißen Karton, kleben oder wenn möglich auf ein starkes Papier drucken. Als Format würde ich die Größe einer normalen Postkarte empfehlen: 10,5 x 14,8 cm.

Weihnachtskarte Vorlage 2

Der Schneemann. Ebenfalls ganz einfach. Benötigt wird hier ein Bastelkarton. Haben Sie einen? Gut. Hier legen Sie die Größe der Weihnachtskarte fest. Beachten Sie bei der Wahl der Größe, dass der Karton im Anschluss gefaltet wird. Da der Schneemann aus drei Kugeln bestehen soll, zeichnen Sie diese mit einem Zirkel oder, falls Talent vorhanden, frei Hand auf dem noch ungefalteten Blatt vor. Dann einfach das Blatt falten und ausschneiden. Die Form hat der Schneemann bereits, doch Accessoires und Gesicht fehlen noch. Das kann man mit Filzstiften ganz einfach beheben: zwei schwarze Augen und eine rote Nase, die schwarzen Knöpfe… Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Kleiner Tipp: Diese Vorlage können Sie auch mit einem Tannenbaum als Symbol verwenden.


Wenn Sie mehr über „Einladung Weihnachtsfeier Vorlage“ erfahren möchten, klicken Sie auf unserer Briefwolke Seite Einladung Weihnachtsfeier Vorlage in der erklärt wird, wie man Einladungen zur Weihnachtsfeier selbst gestaltet.
>> zurück