Mailing als Massenwerbesendung

Mailing, E-Mail-Marketing und Online-Marketing

Das Mailing ist ein klassisches Werbemittel, das dem Direktmarketing angehört. Mailings sind immer werbend und werden als Massenwerbesendung per Post verschickt.
Mit diesem Instrument wird versucht, die Zielgruppe beziehungsweise die Kunden direkt anzusprechen. An der Umsetzung eines Mailings sind meist eine Marketingagentur, ein Lettershop und eine Druckerei beteiligt. Möchten Sie mehr über den Prozess der Mailing-Erstellung erfahren? Dann klicken Sie auf unsere Seite Mailing Individualisierung.

Mailings: Verschiedene Varianten

Mailings können volladressiert, teiladressiert oder unadressiert sein. Die Unterscheidungsmerkmale dieser Arten von Mailings sind die Anrede und die Adresse. Volladressierte Mailings sprechen den Empfänger persönlich mit dem Namen und genauer Anschrift an. Teiladressierte dagegen enthalten keinen Namen, sondern sprechen eine Gruppe (Mieter des Hauses…) an. Unadressierte Mailings sind zum Beispiel Wurfsendungen oder Beileger in Zeitungen.

Vor-und Nachteile eines Mailings

Der wichtigste Vorteil des Mailings ist der persönliche Kontakt zum Empfänger. Durch Individualisierung und Personalisierung fühlt er sich direkt angesprochen. In der Gestaltung des Mailings ist man sehr flexibel. Mailings können zum Beispiel gestanzt, geprägt oder mit Sound beziehungsweise Duft versehen werden. Auch der Erfolg der Kampagne kann einfach ausgewertet werden.
Nachteil ist, dass man Adressen kaufen muss, wenn man keine eigenen Bestandsadressen hat. Ein weiterer Nachteil ist die Werbeflut: Manche Empfänger sind genervt von der großen Flut von Werbebriefen im Briefkasten und werfen Mailings deshalb ungeöffnet weg.

E-Mail-Marketing - was ist das?

Eine weitere Form des Direktmarketings ist das sogenannte E-Mail-Marketing (eMail-Marketing) welches zum Online Marketing gehört.
Unter E-Mail-Marketing versteht man Mailings die per E-Mail verschickt werden. Bei dieser Form von Online Marketing werden die Werbesendungen nicht per Post sondern Online versandt. Eine gängige Form von E-Mail-Marketing ist der Versand von Newsletter. Email-Marketing unterliegt verschiedenen rechtlichen Beschränkungen: E-Marketing-Aktivitäten dürfen nur mit dem Einverständnis des Empfängers ausgeübt werden.
Der Vorteil von eMarketing gegenüber herkömmlichen Mailings per Postversand ist, dass der Versand von Emails und Newslettern sehr kostengünstig ist. Außerdem ist E-Marketing schneller, flexibler und der Erfolg der Mailings lässt sich besser messen.
Einen direkten Vergleich zwischen Newsletter und Mailing finden Sie in unserem Artikel Print-Mailing vs. Newsletter.

>> zurück