Lettershop und Mailingprozesse

Lettershop

Ein Lettershop ist ein Dienstleistungsunternehmen, welches auf Direktmarketing spezialisiert ist. Doch was genau ist die Aufgabe eines Lettershop?
Der Lettershop ist zum einen für die Individualisierung einer Werbesendung zuständig, aber auch dafür, die Postsendung versandfertig zu machen.

 

Lettershops übernehmen die Abwicklung der Mailings für Marketing-Agenturen oder Unternehmen. So kann ein Lettershop die Werbesendung frankieren, mit Adressaufklebern versehen, kuvertieren, binden, schneiden, personalisieren, adressieren und portooptimieren. 


Zu den Werbesendungen, die von Lettershops bearbeitet werden zählen Prospekte, Mailings, Kataloge und Briefe.

Prozessablauf im Lettershop 

Lettershops übernehmen zudem die Validierung beziehungsweise den Dublettenabgleich der Adressen und bearbeiten das Anschreiben des Mailings. Sie erstellen einen Serienbrief, ergänzen Anrede und Adresse und fügen Unterschriften ein.

 

Hierbei kommt oftmals eine Mailing-Software zum Einsatz. Diese Mailing Software verfügt über ein Layout Programm in dem das Design des Mailings festgelegt wird. Nach Übergabe an den Lettershop wird bei dem Mailing die Adressen überprüft, die Dublettenbereinigung vorgenommen und der Serienbrief erstellt. Anschließend werden die Dokumente Portooptimiert. Dann werden die Briefe gedruckt, kuvertiert und schließlich versendet.

Die einzelnen Prozess-Schritte eines Lettershops

Im folgenden sieht man aufgelistet die in der Mailing-Software ablaufenden Prozess-Schritte

  • Adressaufbereitung - überprüfen der Adressen, doppelte Adressen löschen, falsche Adressen korrigieren
  • Erstellung eines Serienbriefes
  • Druck
  • Kuvertierung
  • Versendung
  • Bearbeitung des Mailing-Anschreiben
    • Einfügen von Adresse und Anrede
    • Einfügen der Unterschrift/en


Weitergehende Informationen zu Werbebrief, Flyer, Prospekten und Mailings finden Sie in den entsprechenden Artikeln unserer Kategorie
Mailing und Werbebrief.

>> zurück