De-Mail verschicken mit 1und1

Preiskampf um De-Mail wird von 1&1 angeheizt

1&1 wird im zweiten Halbjahr 2012 mit dem digitalen Briefversand De-Mail starten. Schon jetzt meldet 1&1 rund 900.000 registrierte Privatnutzer.
Ab sofort können Abo-Pakete bei der Registratur gebucht werden. Für Geschäftskunden beträgt der Preis für das Abo-Paket mit 50 De-Mails 9,99€ pro Monat, jede weitere De-Mail kostet 33 Cent.

 

Bei der Deutschen Telekom beträgt der Abo-Paket Preis für 50 De-Mails 16,95€ pro Monat und jede weitere 39 Cent.

 

Zum Vergleich: Ein E-Postbrief, der elektronische Brief der Deutschen Post kostet 55 Cent.

 

De-Mail bedeutet, dass Angebote, Verträge und Rechnungen sicher, vertraulich und nachweisbar über das Internet verschickt werden können. De-Mails können auf ihrem Weg durch das Internet nicht mitgelesen oder verändert werden. Abgesicherte Anmeldeverfahren und Verbindungen zu den De-Mail Anbietern sowie verschlüsselte Transportwege zwischen De-Mail Anbietern sorgen für einen vertraulichen Versand und Empfang von De-Mails.


In Zukunft wird sich der analoge Briefverkehr laut Expertenmeinung um 65 bis 70 Prozent hin zum digitalen Briefverkehr verlagern.

>> zurück