Cloud Computing

Unter Cloud Computing versteht man ein an den Bedarf angepasstes dynamisches Anbieten, Nutzen und Abrechnen von diversen IT-Dienstleistungen über das Internet, dem sogenannten Cloud Service.
 

Ein Auslagern in die Cloud kann man zum Beispiel bei der Rechenkapazität eines Betriebes vornehmen. Beispielsweise für besondere Rechnungen sowie einzelne wiederkehrende Rechnungsroutinen. Hier ist es wesentlich kostengünstiger, auf die Cloud auszuweichen, als sein eigenes Rechenzentrum zu erweitern.

 

Die Cloud Technologie ist Standortunabhängig und kann von jedem Internetzugang benutzt werden. Man braucht einen Internetanschluss und einen Browser um die gewählten Dienste in Anspruch zu nehmen. Das können zum Beispiel Lösungen für den Vertrieb, das Marketing oder den Kundenservice sein.

 

Alle gängigen Geräte können benutzt werden um in Echtzeit auf die gewünschte Plattform zuzugreifen.

 

Mehrwert durch Cloud Services

Im Vordergrund steht dabei immer der Mehrwert, welcher einem Unternehmen durch die Nutzung von Cloud Services entsteht.

 

Kleine und mittlere Unternehmen können besonders vom Cloud Service profitieren indem sie, durch Fokussierung auf ihr Kerngeschäft und Auslagerung der kostenintensiven IT in die Cloud, sich voll auf die Ansprüche der Kunden im nationalen wie internationalen Wettbewerb konzentrieren können.

 

Cloud Services bieten den Vorteil, dass man sich weder um Infrastruktur noch Updates oder Maintenance Gedanken machen muss. Man verfügt immer über die aktuellste Version, ohne in kostspielige neue Lizenzen investieren zu müssen.

>> zurück