Der Brief-Empfänger entspricht der Adresse auf dem Brief oder Umschlag

Brief-Empfänger

Bei einem Brief-Empfänger handelt es sich um die Person, an die eine Postsendung gerichtet ist. Die Wortbedeutung Empfänger lautet: Ein Empfänger ist jemand, der etwas entgegennimmt. In diesem Fall beutetet das, ein Brief-Empfänger ist jemand, der einen Brief entgegennimmt.
 

Der Brief-Empfänger wird in der Adresse auf dem Briefumschlag genannt. Üblicherweise findet sich diese Angabe auf der rechten, unteren Seite des Kuverts. Wird ein Umschlag mit Sichtfenster verwendet, dann sind Name und Adresse des Brief-Empfängers hier zu lesen.

 

Bei dem Brief-Empfänger kann es sich um eine Person oder auch um ein Unternehmen oder eine Institution handeln. Das Wort Post-Empfänger kann jedoch auch die Person bezeichnen, die die Sendung tatsächlich entgegennimmt. Dabei muss es sich nicht um die Person handeln, an die die Postsendung adressiert ist. Diese Person handelt zum Beispiel im Mutmaßlichen Willen des Empfängers. Das kann zum Beispiel ein Nachbar sein, der einen Brief entgegennimmt.

Brief-Empfänger eines Einschreibens

Üblicherweise werden Postsendungen in den Briefkasten des Brief-Empfängers eingeworfen. Einschreiben stellen hier eine Ausnahme dar, denn in diesem Fall muss der Brief-Empfänger persönlich anwesend sein um den Erhalt der Sendung mit seiner Unterschrift zu bestätigen. Ist das nicht der Fall, muss der Empfänger sich bei der Post mit seinem Personalausweis identifizieren und kann dort den Brief in Empfang nehmen.

>> zurück